Fritz Hendrich Umzüge: Spedition für Umzüge,Transporte & Montagen - Spenden Aktion für ein Kinderlachen

Tel. 0821 / 33 0 33 - Spedition für Umzüge,Transporte & Montagen

Jeder Umzug für ein Kinderlachen


2018 ist für Fritz Hendrich Umzüge Spendenjahr. Die Möbelspedition unterstützt mit jedem
Auftrag die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg - Lichtblicke e.V.

Fritz Hendrich Spendenjahr 2018 Bild1, BU: (vo.li.) Thomas Kleist, Geschäftsführer der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg - Lichtblicke e.V. und Herbert Neukirch, Vertriebsleiter bei Fritz Hendrich haben das Spendenjahr 2018 anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums ausgerufen.
  Fritz Hendrich Spendenjahr 2018 Bild2, BU: (vo.li.) Thomas Kleist, Geschäftsführer der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg - Lichtblicke e.V. und Herbert Neukirch, Vertriebsleiter bei Fritz Hendrich haben das Spendenjahr 2018 anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums ausgerufen.

(vo.li.) Thomas Kleist, Geschäftsführer der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg - Lichtblicke e.V. und Herbert Neukirch, Vertriebsleiter bei Fritz Hendrich haben das Spendenjahr 2018 anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums ausgerufen.


Seit 50 Jahren ist die Spedition Fritz Hendrich Umzüge bewährter Umzugspartner für
Privatpersonen, Unternehmen und Behörden. Sie ist damit eine der ältesten
Umzugsspeditionen in der Region. Kompetenz, Zuverlässigkeit und Erfahrung sind dabei die
Werte, die für den Erfolg des Unternehmens stehen.

Anlässlich des Jubiläumsjahrs haben sich die Fritz-Hendrich-Mitarbeiter etwas Besonderes
ausgedacht: Sie haben 2018 zum großen Spendenjahr ausgerufen. 30 Euro von jedem Auftrag
gehen direkt an die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg - Lichtblicke e.V. und
unterstützen damit kleine krebskranke Patienten und ihre Familien.

„Wir durften über die Jahre so viel Gutes erleben“, sagt Fritz Hendrich-Vertriebsleiter
Herbert Neukirch. „Jetzt ist es an der Zeit, davon etwas zurückzugeben!“ Neukirch, selbst
zweifacher Vater und Großvater, weiß, in welche Not ein krankes Kind eine ganze Familie
stürzen kann. „Die Elterninitiative krebskranker Kinder gibt den Patienten und ihren Familien
Hoffnung und bietet mithilfe der Spendengelder ganz konkrete Unterstützung an“, weiß der
Speditionsfachmann. Jeder Kunde der Spedition bekommt einen Einzelnachweis über die
Spende und eine persönliche Nennung. „Das Geld kommt zu 100 Prozent den Kindern zu
Gute“, so Neukirch.

Der Geschäftsführer der Elterninitiative krebskranker Kinder - Lichtblicke e.V., Thomas Kleist,
ist allen Kunden von Fritz Hendrich Umzüge dankbar, die mit ihrem Umzug einen Betrag für
die kleinen Krebspatienten leisten. „Das ist eine wunderbare Aktion“, findet er. Unter
anderem unterhält die Elterninitiative mit den Spenden das nach der verstorbenen
Gründerin der Deutschen Krebshilfe, Dr. Mildred Scheel, benannte Familienhaus. In diesem
können Familien während der stationären Behandlung in der Nähe ihres kranken Kindes
sein. Auch die Klinikclowns auf der Kinderonkologie des Augsburger Klinikums werden von
der Elterninitiative finanziert. „Lachen ist eine besonders wertvolle Medizin für die Kinder
auf der Krebsstation“, ist Thomas Kleist überzeugt.

 

Elterninitiative krebskranker Kinder - Lichtblicke e.V.

Webseite der Elterninitiative krebskranker Kinder - Lichtblicke e.V.
www.krebskranke-kinder-augsburg.de